Sozialstation 

Sehr verspätet kommt dann auch meine Erfahrung die ich mit der Sozialstation machen durfte. 

Zuerst sei gesagt das alleine das Team schon super war. Man fühlte sich integriert und eine Hierarchie suchte man dort vergeblich. 

Auf Sozialstation fährt man verschiedene Touren. Man versorgt die Patienten Zuhause, fährt zum Duschen, Insulin spritzen, anziehen, usw. Ich mag die Idee das Menschen weiterhin Zuhause Leben können und bei „kleinen“ Dingen die einfach nicht mehr funktionieren wollen, Hilfe bekommen.

Zum Beispiel hatten wir ein Ehepaar das sich eig selbst versorgen konnte. Die demente Ehefrau war oft mit dem Hund unterwegs aber fand immer nach Hause. Sie hatten das Haus selbst gebaut und wollten dort am liebsten nicht weg. Einzig und alleine das duschen/anziehen und Verband machen wollte nicht so klappen. Alles andere war super organisiert. 

Wir fingen mit der Frühschicht in „meiner“ Tour meistens um 6:30 Uhr an und fuhren bis ca 12:00 Uhr ohne nennenswerte Pause. Es werden nacheinander die verschiedenen Patienten angefahren. Auf meiner SST war es nun so, das auf dem Diensthandy alles gespeichert war was man brauchte. Die gesamte Tour war dort eingetragen, auch wie viel Zeit man hatte für den Patienten (die Zeit war meistens sehr großzügig gerechnet), Namen, Adressen, Telefonnummern von Ärzten und Apotheken, anderen Diensthandys, etc. 

Der geteilte Spätdienst fing dann wieder um 15:30 Uhr an und ging bis 18:00 Uhr.

Der große Spätdienst ging von 16:00 Uhr bis 21:00 Uhr.
Ich kann mir die SST definitiv als zukünftigen Arbeitsplatz vorstellen.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s