#Squadgoals

Eine kleine Anekdote aus meinem FSJ die schon etwas weiter zurück liegt.

Wisst ihr wie cool das sein kann wenn man zu seinen Patienten ein fast schon freundschaftliches Verhältnis aufbaut und morgens schon mit einem High Five begrüßt wird?
Vor ungefähr 7,5 Monaten ging es mir so. Orthopädie. Die Station auf der ich normalerweise bin dort, darf ich mein eigenes Reich schimpfen. Wie das dort läuft hatte ich schon einmal erklärt. Ich bin für alles verantwortlich was bei uns nicht in das Aufgabenfeld der Schwester fällt. Ziemlich cool eigentlich. Die Station besteht aus 8 Zimmern und die Schwester ist öfter nicht da weil sie auf den anderen Stationen hilft.
Und wie ihr wisst…Ist der Kater aus dem Haus tanzt die Maus auf dem Tisch, muhaha. Meine „Squad“ bestand zeitweise aus bis zu 9 Leuten. Ich hab selten so viel Spaß dort gehabt. Es waren alles junge Leute zwischen 25 und 40. So ein Verhältnis kannste halt nur zu den Leuten aufbauen wenn du Praktikantin bist. Da hat man schon mal 3 Stunden zum abwaschen der Zimmer gebraucht weil man sich ordentlich verquatschte in jedem Zimmer. Natürlich muss man dann immer eine Ausrede parat haben warum man den so lang gebraucht hat. Allesamt pflegeleicht, man weiß ja wie man seine Pappenheimer erziehen muss. Morgens lagen die alten Handtücher parat, das Bett war bereits gemacht und der Nachttisch war immer frei damit ich abwischen konnte, hehe.😉
Es ist vielleicht nicht das schlauste so ein Verhältnis zu den Leuten aufzubauen grade wenn man sowieso Probleme damit hat Leute wieder gehen zu lassen, aber das war es alle Mal wert.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s